Die Nominierung des 16-jährigen Stürmers Koin-Arge Østling durch den dänischen Fußballverband, macht den Hamburger SV zum Verein, der die meisten Spieler zur Europameisterschaft nach Italien entsendet.


Nach seiner Fabelsaison mit dem Hamburger SV wird der aktuelle Torschützenkönig der Bundesliga nun abermals zum rekordbringenden Spieler der Norddeutschen. Mit seiner Nominierung für die EM in Italien verhilft Østling seinem Verein einen unglaublichen Rekord zu knacken.

23 VON 25 PROFIS SIND DABEI

Vom Hamburger SV werden mit Østlings Nominierung 23 von 25 Spielern des Lizenzspielerkaders zur Europameisterschaft reisen. Wenn sich die beiden Innenverteidiger Millow und Kreuz nicht ausgerechnet im letzten Saisonspiel die Kreuzbänder gerissen hätten, hätte der HSV möglicherweise geschlossen in Italien bleiben können. Die Champions League wurde schließlich dieses Jahr in Rom geholt.